Verein K3 überreicht Erlöse​

Zur Freude auch des Vereins K3 (Kunst, Kultur und Keller), der den Rößlekeller betreut. Nachdem die Referenten auf eine eigene Gage verzichteten und der Vortrag auf Spendenbasis veranstaltet wurde, hatte Rainer Jung, Ortsvorsteher und Kassierer des K3, die Idee, die Einnahmen der Bürgerstiftung Furtwangen zukommen zu lassen.

Sommerferienprogramm

Die Bürgerstiftung unterstützt das Sommerferienprogramm der Stadt Furtwangen.

Einkaufen im Tafelladen

Bürgerstiftung zahlt den Bedürftigen die Fahrt mit dem Linienbus zum Tafelladen Triberg hin und zurück.

1000 Bürger sollen 100 Euro spenden

Die Furtwanger Bürgerstiftung will ihr Kapital kräftig aufstocken und so aus den Zinsen noch mehr gute Taten finanzieren. Deshalb ist eine Aktion „1000 mal 100“ geplant, das heißt, dass man 1000 Bürger finden möchte, die je 100 Euro in das Stiftungsvermögen einbringen.

Bürgerstiftung unterstützt Bergwacht

„Wir sind froh und glücklich, helfen zu dürfen“, betonte Fritz Funke, Vorsitzender der Bürgerstiftung, anlässlich einer Spendenübergabe an die örtliche Bergwacht. Diese benötigt eine neues, geländegängiges Fahrzeug, für dessen Anschaffung rund 100 000 Euro erforderlich sind. Dazu gab es von der Bürgerstiftung nun 1000 Euro.

Wind trägt Luftballon bis Bad Wurzach

Einen Weitflugwettbewerb für Luftballone hatte die Bürgerstiftung Furtwangen im Rahmen des Kinderfestes der Stadt Anfang Juli veranstaltet. Nun erhielten die Sieger des Wettbewerbs ihre Preise im Bürgersaal des Rathauses überreicht.

Bürgerstiftung hilft unbürokratisch

Mit einer kleineren finanziellen Unterstützung lassen sich gelegentlich große Probleme lösen. Diese Erfahrung machte gerade Constance Ovona aus Kamerun, die an der Hochschule Furtwangen Wirtschaftsinformatik