NACHHALTIGE PROJEKTE


Nachfolgend sehen Sie einen Auszug aus einigen langfristigen Projekte, bei denen die Bürgerstiftung aktiv war oder noch aktiv ist.

Für die Einsamen da

Ein nicht ganz kleiner Teil von Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims St. Cyriak hat keine eigenen Angehörigen mehr oder zumindest keine, von denen sie besucht würden oder die sich um sie kümmern.

Diesen traurigen Umstand versucht die Bürgerstiftung Furtwangen seit vielen Jahren ein wenig auszugleichen, indem sie diese Bewohner mit einem kleinen Geschenk und einem persönlichen Anschreiben zu Weihnachten bedenkt.

MEHR ZUM PROJEKT​

Büchergondel

Die Bürgerstiftung lädt in eine original Seilbahn-Gondel, die jetzt neben dem Rathaus aufgestellt worden ist. Dort darf jeder sich ein Buch nehmen, man muss es nicht zurückbringen.

Für Nachschub sorgt ausschließlich die Bürgerstiftung.

MEHR ZUM PROJEKT

Kleine "rote Dose" kann Leben retten

Jetzt ist sie auch in Furtwangen zu haben, die kleine „rote Dose“ mit großer Wirkung, kann sie doch Leben retten.

In Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein und den örtlichen Apotheken wurde die Aktion der Bürgerstiftung im Jahr 2019 ins Leben gerufen.

MEHR ZUM PROJEKT​

Ruhebänke

Vielfach wurde der Wunsch nach Erholungsmöglichkeiten in Form von „Ruhebänken“ in der Furtwanger Innenstadt und auf dem Weg dorthin an die Bürgerstiftung Furtwangen herangetragen. Gerade für ältere Personen, Personen mit Behinderungen oder auch für Familien mit Kindern sei dies dringend erforderlich.
Durch die Unterstützung der Bürgerstiftung wurden seit Sommer 2016 sieben „Ruhebänke“ in der Innenstadt aufgestellt.

MEHR ZUM PROJEKT

Drei Defibrillatoren gesponsort

In den vergangenen Jahren hat sich die Bürgerstiftung immer wieder an der Anschaffung von insgesamt drei Defibrillatoren beteiligt.

Eine lebensrettende Investition, die hoffentlich nie jemand braucht!

MEHR ZUM PROJEKT​