Seit ihrer Gründung hat die Bürgerstiftung Furtwangen gemäß ihres Satzungsauftrags geholfen  und unterstützt. Das sind meist Einmalhilfen. Es gibt jedoch auch Projekte, denen wir uns ständig  annehmen. Hier haben wir eine Auswahl geordnet nach den in der Satzung der Bürgerstiftung Furtwangen
festgelegten Aufgaben zusammengestellt:

Jugend- und Altenhilfe

In der Regel handelt es sich hier um Einmalhilfen. Seit der Gründung bis Ende 2020 sind wir hier 30 mal tätig geworden und haben insgesamt knapp über 14000 Euro aufgewandt.  Da wir dem Persönlichkeitsschutz höchste Priorität beimessen, können wir auch nicht ansatzweise  darüber berichten. Wichtig ist, dass sowohl das Regierungspräsidium Freiburg als Aufsichtsbehörde  für Stiftungen als auch das Finanzamt Villingen-Schwenningen als Prüfungsbehörde für gemeinnützige  Einrichtungen – wie unsere Stiftung eine ist – alle Maßnahmen gutheißen.

Es gibt aber auch Engagements, die personenneutral sind. Diese können wir gerne beispielhaft anführen (dabei sind die Projekte, die wir regelmäßig unterstützen, mit *) gekennzeichnet):

  • Zuschuss zum Mittagessen für bedürftige Kinder an der Anne-Frank-Förderschule
  • Zuschuss zum Inklusionsprojekt „Special-Olympics“, ein Kooperationsprojekt des Otto-Hahn-
    Gymnasiums und der Bregtalschule Furtwangen
  • Unterstützung des von den Azubi‘s der Stadt Furtwangen organisierten Kinderfestes *)
  • Kostenbeteiligung Aufzug Seniorenheim St. Cyriak
  • Ruhebänke auf dem Weg von den Wohngebieten in die Innenstadt *)
  • Rote-Kreuz-Dose zur Unterstützung von Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen *)
  • Kleine Weihnachtsaufmerksamkeit für Bewohner ohne Angehörige im Seniorenheim St. Cyriak *)
  • Sommerferienprogramm der Stadt Furtwangen für Kinder, die nicht in Urlaub fahren können *)
  • Beteiligung an der Herausgabe eines Freizeitführers für Kinder und Jugendliche
  • Beschaffung von Ganzkörper-Schutzanzügen zur Hilfe bei der Betreuung der Bewohner im
    Senioren in der Corona-Zeit
  • Zuschuss zum Aufbau des WLAN-Netzes, damit die Bewohner mit Angehörigen Verbindung
    aufnehmen können. Das ist gerade in Pandemie-Zeiten wichtig.
  • Rampe für das Rollhaus

Wenn Sie sie eines unserer ständigen Projekte finanziell unterstützen möchten, können Sie uns gerne
eine zweckgebundenen Spende überweisen.

Unterstützung bedürftiger Bürger

Es gibt immer wieder Situationen/persönliche wirtschaftliche Notfälle, die durch die sozialen Netze
fallen. Das sind immer Einzelschicksale. Hier gilt ganz besonders, dass wir dem Persönlichkeitsschutz
höchste Priorität beimessen. Deswegen bleibt eine auch nur andeutungsweise Berichterstattung
ausgeschlossen. Wir waren haben über 20 mal Hilfe geben können und dafür bisher über 7000 Euro
aufgewendet.

Gerne würden wir uns hier stärker engagieren. Deshalb bieten wir Bürgerinnen und Bürger aus
Furtwangen unsere Hilfe an. Wenden Sie sich bitte an die Mitglieder des Stiftungsvorstands oder
des Stiftungsrates.

Kennen Sie eine Person, der Sie Unterstützung zukommen lassen wollen, ohne selbst in
Erscheinung treten zu wollen, können Sie das mit einer zweckgebundenen Spende mit Angaben
zu ihrer Verwendung gerne tun.

Förderung der Kunst und Kultur

  • Unterstützung Kulturfabrik Furtwangen

Förderung der Bildung und Erziehung

  • Zuschuss zur Renovierung des Flügels (Otto-Hahn-Gymnasium)
  • Kinderuni Furtwangen
  • Regal in Büchergondel
  • Deutschkurs bei Volkshochschule
  • Musicalaufführung Otto-Hahn-Gymnasium

Heimatgeschichte und Denkmalschutz

  • Renovierung der Musikrollen für das historische Klavier
  • Renovierung der historischen Gesellenfahne der Kolpingfamilie Furtwangen

Unterstützung bürgerschaftlicher Engagements

  • Bergwacht Furtwangen
  • Defribrilatoren an Feuerwehren in Ortsteilen und Bregstadion
  • Garage DLRG (Unterstellung der Gerätschaften)
  • Reinigungsgerät für Masken (Sozialstation)